Erstellung und Analyse repräsentativer Umfragen

Was kann Mente>Factum?

Erstellung und Analyse repräsentativer Umfragen

Durch jahrzehntelange wissenschaftliche und praktische Erfahrung seines Inhabers optimiert MENTE>FACTUM  Umfragen unter methodischen-, Qualitäts-, Kosten- und Zeitgesichtspunkten und bietet an:

Telefonumfragen (CATI)

  • Schnelle und kostengünstige Zielpersonenerreichbarkeit
  • Bestmögliche Repräsentanz, sichere Zielpersonenidentifikation
  • Fast 100%ige Kontrollen
  • Schnellstmögliche Durchführung („Blitz“)
  • Optimierung der Abfragen durch Rooting und Rotation
  • “Dual-Frame” möglich: Integration von nur mobil erreichbaren Zielpersonen

Persönliche (Face:Face) Befragung (CAPI)

  • Bei Abfragen auf Basis von Vorlagen (Bilder-Video)
  • Bei Durchführung längerer Projekte
Persönliche Befragung

Persönliche Befragung

Omnibusse: täglich

  • Ergebnisse innerhalb von zwei Tagen
  • (Fast) täglicher Feldstart
  • Kalkulation nach Fragenanzahl, keine Kosten für Soziodemografie
  • Kostenaufteilung der Fixkosten, dennoch Exklusivität:
    • Durch Kumulation mehrerer Wellen auch größere Stichproben möglich
    • Kostengünstiges Screening von kleineren Teilgruppen
    Wie knapp wird die Wahl?

    Wie knapp wird die Wahl?

Online

Online-Umfragen sind zumeist nicht repräsentativ und unkontrollierbar. Daher führt MENTE>FACTUM online nur unter folgenden Bedingungen durch:

  • Vollständige Grundgesamtheit (z.B. bei Kunden-, Mitarbeiter-, Verbandsbefragungen)
  • Emotionale Nähe zwischen Thema und Befragten
  • Relativ kurze Befragungsdauer

ABER: UMFRAGEN SIND NUR HILFSMITTEL.
MENTE>FACTUM LEGT VOR ALLEM WERT AUF UMFANGREICHE ANALYSE UND ZIELFÜHRENDE BERATUNG!

Durch die Spezialisierung auf Beratung und geringe Fixkosten wird der Gemeinkostenanteil minimiert. Dadurch kann MENTE>FACTUM Umfragen günstig anbieten – und dennoch deutlich mehr Zeit in qualitative Analysen investieren.